Bad Umbau

Früher oder später verspüren Sie sicherlich den Wunsch Ihr Bad umzubauen, sei es aus dem Grund aus alt mach neu oder Ihre Geschmacksrichtung hat sich einfach geändert. Vielleicht benötigen Sie auch einfach mehr Platz für die Familie. Sie sollten bathroom-728740_640Sich vorab genaue Gedanken machen was genau Sie sich wünschen, denn so ein Bad sollte ja schon einige Jahre mit Ihnen durchs Leben gehen.

Traumbad

Oftmals steigen Kosten für ein neues Bad ins unermessliche, doch dies muss nicht sein mit kleinen Tricks kommen Sie schnell und günstiger zu Ihrem neuen Traumbad als wenn Sie sich für ein Komplettbad aus dem Katalog entscheiden. Vorab rate ich Ihnen selbst wenn Sie ein wirklich kleines Bad haben hier nichts abzureißen oder anzubauen wenn es nicht wirklich nötig ist. Man kann aus kleinen Bädern einen Spabereich zaubern der Besucher sprachlos mach.

Selbermachen

Vorab können Sie Geld sparen wenn Sie einfach mal im Keller oder auf dem Dachboden nachschauen ob sich hier nicht noch alte Schätze verbergen, vielleicht eine Kommode oder ein alter Spiegel. Dies spart Geld. Sehr kleine Bäder die eine Badewanne beinhalten sollten vielleicht ausgetauscht werden durch eine Duschtasse so erhalten Sie mehr Raum. Helle Farben vergrößern den Raum und lassen Ihn weicher wirken. Schaffen Sie evtl. mit einer Rigipswand eine Trennung wo Sie die Toilette und Ihre Dusche abtrennen.

Eine Seite der Rigipswand können Sie mit einer Fototapete versehen vielleicht ein Wasserfall oder auch Palmen so haben sie täglich Urlaubsfeeling. Ein Duschvorhang mit einem ähnlichen Motiv ist auch schön anzusehen. Vielleicht bringen Sie noch ein paar Bilder an von Ihren Liebsten in einemM Muschelbilderrahmen kommen diese in einem solchen Bad gut zur Geltung.

Ein Traumbad auch in Ihrer Wohnung? Mit den richtigen Überlegungen und der entsprechenden Planung ist das durch aus umsetzbar. Holen Sie sich Tipps und Infos aus dem Internet. Gehen Sie in den örtlichen Baufachhandel und schauen Sie sich dort Fliesenmuster an. Was gefällt Ihnen und was nicht.

Handwerker können helfen

Gehen Sie vor Ort zu einem Heizungsbauer. In der Regel haben diese Betriebe sogenannte Musterausstellungen. Schauen Sie sich dort in Ruhe um. Danach kommt der Gang in den Baumarkt. Finden Sie dort, was Sie sich im Vorfeld beim Fachbetrieb ausgesucht haben? Wenn nicht, schauen Sie im Internet nach den entsprechenden Angeboten. Haben Sie dort die Preise ermittelt, gehen Sie noch mal zum örtlichen Fachhandeln und verhandeln Sie die Preise noch einmal nach. Normalerweise kommt man Ihnen bei den Preisen dann noch einmal entgegen. Am Ende steht die Entscheidung wo man es kaufen will.